Auf Rekordkurs: Blechexpo und Schweisstec 2017

Verstärkte nationale und internationale Knowhow-Präsenz

Noch gut zwei Monate und Stuttgart steht erneut ganz im Zeichen der industriellen Blech-, Rohr- und Profilbearbeitung! Mit der weltweit auf große Akzeptanz stoßenden Branchenveranstaltung Blechexpo – Internationale Fachmesse für Blechbearbeitung plus dem Technik-Pendant Schweisstec – Internationale Fachmesse für Fügetechnologie, fokussieren sich im wirtschaftsstarken Herzen Europas zwei starke Informations- und Kommunikations-Plattformen auf alle Belange rund die Blech-, Rohr- und Profilverarbeitung. Aktuell, und damit besagte zwei Monate vor dem Veranstaltungsbeginn, verzeichnet der private Messeveranstalter P. E. Schall GmbH & Co. KG bereits weit mehr als 1.300 teilnehmende Hersteller und Anbieter aus 34 Nationen – und es werden täglich mehr.

Damit, und mit der kompletten Belegung aller verfügbaren Hallenflächen der Landesmesse Stuttgart, zeichnet sich für das Fachmessen-Duo eine ganz neue Dimension ab! Zumal sich die Zuwächse nicht nur mit einer Brutto-Ausstellungsfläche von 105.000 m², sondern auch mit einer nochmals höheren Internationalität der Aussteller im zweistelligen %-Bereich bewegen. Gleichzeitig nehmen immer mehr hoch spezialisierte nationale Hersteller und Anbieter die Blechexpo wie die Schweisstec als global etablierten Präsentations- und Business-Treff war, weshalb sie sich zur Teilnahme entschlossen. Bestes Beispiel dafür ist der erstmalig organisierte Gemeinschaftsstand der Gesellschaft für Wirtschafts- und Strukturförderung im Märkischen Kreis (GWS), der sich für die Standortregion Südwestfalen engagiert. Diese Region steht u. a. für eine lange Tradition in der Blech- und Drahtverarbeitung sowie für den entsprechend orientierten Werkzeug- und Maschinenbau zur anspruchsvollen Stanz-, Biege- und Umform-Bearbeitung. Der Gemeinschaftsstand GWS mit 11 Ausstellern befindet sich in Halle 7/9.

Zusammen mit zahlreichen weiteren Herstellern von Stanz-/Folgeverbundwerkzeugen sowie vor allem auch Komplett-Dienstleistern im Bereich Stanztechnik/Stanzteile und Baugruppen, ist in diesem Segment eine starke Zunahme zu registrieren. Vor diesem Hintergrund hat sich der Veranstalter dazu entschlossen, diese Klientel in einer weiteren themenorientierten „Stanztechnik-Halle“ (Halle 7 und 9) zu präsentieren. In ähnlich fachspezifisch strukturierter Art und Weise stellen sich die weiteren Angebots-Segmente wie Pressen und Umformtechnik in der Halle 8, Werkstoffe/Service, Rohr- und Profilbearbeitung in der Halle 4, Maschinen, Tools und Peripherie in den Hallen 1, 3 und 5 sowie die Fachmesse Schweisstec sowie der Bereich thermische und mechanische Füge-/Verbindungstechnik in der Halle 6 dem anspruchsvollen internationalen Fachpublikum.

Neben den infrastrukturellen Maßnahmen, nämlich dem Ausbau und der Erweiterung des Eingangsbereichs WEST mit mehr Parkplätzen und leichterem Zugang zum Messegelände, wäre hinsichtlich Service für die Aussteller und vor allem die Fachbesucher noch die neue innovative Homepage des Messeunternehmen Schall (www.schall-messen.de) und weitergehend der Blechexpo mit Schweisstec (www.blechexpo-messe.de) zu erwähnen. In neuem Design klar strukturiert und benutzerfreundlich gestaltet, bieten die Websites nun als multifunktionale Online-Medien optimal geclusterte Top-Informationen zur umfassenden Information über die Fachmessen und zur Unterstützung bei der Besuchs-Planung.